Dem Insolvenzverwalter ausgeliefert?

9,95 

Die Leser erhalten hier viele Information über den Insolvenzverwalter. Was darf er und was darf er nicht? Wie sollte man sich am besten ihm gegenüber verhalten und welche Pflichten haben Schuldner?

Beschreibung

Dem Insolvenzverwalter ausgeliefert?

Viele Betroffene haben regelrecht Angst vor dem Insolvenzverwalter und diese Angst ist nicht ganz unbegründet.

Er greift massiv ihn ihr Leben ein, bemächtigt sich ihres Vermögens und degradiert sie zu unmündigen Menschen. Viele Dinge des normalen Lebens eines mündigen Bürgers bedürfen nun seiner Zustimmung.

Oftmals wird mangelnde Beratung seitens des Insolvenzverwalter beklagt, aber das muss er nicht. Auch hier zeigt sich die Unwissenheit vieler Betroffener über Stellung und Pflichten dieses vom
Gericht eingesetzten Verwalters.

Der Leser erfährt in diesem E-Book, welche Rechte und welche Pflichten ein Insolvenzverwalter hat und wie man am besten mit ihm umgeht.

Zusätzliche Information

Sprache

deutsch

Seitenzahl

28

Autor

Reinhard Nocke

Erscheinungsjahr

2020

Artikelart

eBook (PDF)

Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Was ist eine Holding?
Wie ist eine Holding aufgebaut?
Das Holdingprinzip?
Arten von Holdings?
Wie gründet man eine Holding?
Wann ist es sinnvoll eine Holding zu gründen?
Rechtsformen für die Gründung einer Holding
Steuerliche Aspekte
Der Verkauf von Unternehmen bzw. Unternehmensanteilen
Vorteile der Holding
Nachteile der Holding
Schutz des eigenen Vermögens
Wie bekomme ich Geld für private Zwecke aus der Holding?
Die Holdinggesellschaft und das Franchising?
Fazit